Wasseraufbereitung für...

 

...Kesselwasser


Enthärter für Kesselwasser

Jedes natürliche Wasser enthält Anteile an Calcium und Magnesium, die man als Härte bezeichnet. Erwärmt man diese Wässer, so fallen in einem Temperaturbereich ab ca. 30 °C die Calcium- und Magnesium-hydrogencarbonate, die man als Carbonathärte bezeichnet, aus und bilden die bekannten Kalkablagerungen wie Wasserstein usw. Bereits 1 mm Kalkablagerung erhöht den Energieverbrauch um über 10 %. Dabei ist es unwesentlich, ob nun Öl, Gas oder elektrischer Strom als Energieträger dienen. Um diese Ablagerungen zu vermeiden, empfielt es sich, ein Enthärtungsprodukt einzusetzen.


Carbosin-PK

Bei Carbosin-PK handelt es sich um anorganische Verbindungen, die in den Anwendungskonzentrationen lebensmittelecht sind. Carbosin-PK ist geruchlos, absolut schaumfrei, lagerfähig, einfach und sicher zu handhaben. Carbosin-PK verhindert ein Ausfallen der Härtebildner in Kesselanlagen und wasserführenden Systemen, zusätzlich wird eine Schutzschicht gegen Korrosionen aufgebaut.

 

Carbosin SK/SKD

Carbosin SK/SKD ist ein flüssiger Spezialenthärter (auch für Wässer mit hoher Leitfähigkeit-Einstellung SKD). Carbosin verhindert ein Ausfallen der Härtebildner im Kesselwasser.


Download
Carbosin Produktdatenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.9 KB